Blogia
blog 2. Kurs eoip-iheo

Mafalda

Mafalda Adriana Moleres Villares (2E)

Mafalda ist am 15. März 1962 geboren. Als sie 6 Jahre alt war, wurde sie berühmt dank ihres Comics.

Ihr Nachname wurde nie gesagt, aber wir wissen, er fängt mit „M“ an.

Sie war die Tochter einer typischen Familie der Mittelklasse Argentiniens. Sie wohnte mit ihren Eltern und ihrem Bruder, Guille, in einem Stadtviertel in Buenos Aires, San Telmo, in der Chile Straße Nummer 371. Ihre Mutter hieß Raquel. Mafalda hatte auch eine Großmutter und eine Tante.

Mafaldas Freunde waren; Felipe, Manolito, Susanita, Miguelito und Libertad und sie gingen an derselben Schule. Mafalda möchte an der Uni studieren aber man weiß nicht, ob sich ihr Traum erfüllte oder nicht.

Mafalda war schwarzhaarig und normalerweise trug sie ein rotes Kleid und blaue Schuhe. Sie war ein neugieriges, sympathisches und großzügiges Mädchen, die sich um den Frieden Sorgen machte und die sich um die Menschenrechte und die Demokratie kümmerte. Diese waren ihre Leidenschaften aber nicht nur diese, auch die englische Musikgruppe „the Beatles“.

Sie hasste das Unrecht, den Krieg, die Kernwaffen und vor allem: die Suppe.

Als sie acht Jahre alt war, entschied ihr Autor, mit dem Comic aufzuhören und bis heute weiß man nichts von Mafalda, ihrer Jugendzeit und ihrem Leben als Erwachsene.

¿Y esta publicidad? Puedes eliminarla si quieres.

2 comentarios

Maite und Veronika -

Hallo Adriana,

Deine Artikel ist sehr schön und interessant. Wir sind in der zweite Klasse und haben alles verstanden weil du sehr klar warst.
Vielen Dank für deine Mafaldas Beschreibung.

Maite und Veronika

Iñaki -

Adriana, deine Beschreibung von Mafalda hat mir sehr gut gefallen.
¿Y esta publicidad? Puedes eliminarla si quieres
¿Y esta publicidad? Puedes eliminarla si quieres